Lehre

Inhalte der Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen von Anja Senz beziehen sich – auch in international vergleichender Perspektive – auf die gesellschaftlichen Bedingungen politischer Ordnung, den Ablauf politischer Entscheidungsprozesse, die Wirkung von Politik auf Gesellschaft und die Wechselwirkungen zwischen Politik und Wirtschaft in China und Ostasien. Aus sozialwissenschaftlicher Perspektive werden politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen in China insbesondere seit Einleitung der Reform- und Öffnungspolitik analysiert und eingeordnet. Regelmäßig werden hierzu einführende Seminare zu Chinas Politik und Wirtschaft angeboten, ergänzend bieten Seminare zu ausgewählten Themen die Möglichkeit der inhaltlichen Vertiefung.

Literaturhinweise

Seminarbegleitende Lektüre können Teilnehmer/innen jeweils unter der dafür vorgesehenen digitalen Plattform abrufen. Weitere studienbegleitende Empfehlungen finden Sie hier:

  • Adobe Literaturempfehlungen zum Bereich Politik und Gesellschaft Chinas und Ostasiens (begleitend zum PS Einführung in die Politik Chinas)
  • Adobe Literaturempfehlungen zum Bereich Wirtschaft Chinas und Ostasiens (begleitend zum PS Einführung in die Wirtschaft Chinas)

Aktuelle Zeitschriftenbeiträge sind für die Bearbeitung vieler Seminarthemen unerlässlich. Eine große Vielfalt von wissenschaftlichen Zeitschriften in verschiedenen Sprachen ist über die Universitätsbibliothek erhältlich. Eine Liste ausgewählter Journals zur gegenwartsbezogenen China- und Ostasienforschung finden Sie hier. /p>

Informationen zur Erstellung von Hausarbeiten finden Sie hier:

Sprechstunde

Während des Semesters findet die Sprechstunde von Frau Senz Montags von 14.15h bis 15.15h statt. In der vorlesungsfreien Zeit nach vorheriger Vereinbarung (per E-Mail).

Betreuung von Abschlussarbeiten

Wenn Sie Prof. Dr. Senz als Betreuerin Ihrer Abschlussarbeit (B.A. oder M.A.) anfragen möchten, kommen Sie bitte frühzeitig in die Sprechstunde oder vereinbaren einen gesonderten Termin per E-mail. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Schritte:

  • Sie sollten mindestens ein Seminar bei Frau Senz besucht haben, um grundlegende Kenntnisse über das soziale, politische und ökonomische Strukturen der heutigen chinesischsprachigen Welt und einen sozialwissenschaftlichen Zugang dazu nachzuweisen,
  • bitte bringen Sie in die Sprechstunde eine Liste der im Verlauf des Studiums besuchten Seminare mit China-/Ostasienbezug sowie den Themen der darin abgefasst Hausarbeiten mit.
  • Hilfreich ist es, wenn Sie vorab Ihre Idee für die Abschlussarbeit sowie Ihren Zeitplan kurz per E-Mail zusenden können, um das weitere Vorgehen strukturiert besprechen zu können.
  • Sollten Sie zunächst nur ein allgemeines thematisches Interesse haben, können Sie dies in der Sprechstunde mit der Dozentin präzisieren.

Bitte konsultieren Sie auch die Informationsseiten des Instituts für Sinologie für Details zum Prozedere unter:

Formale und inhaltliche Hinweise zur Erstellung von Abschlussarbeiten, insbesondere zur Zitierweise und dem Umgang mit chinesischsprachigen Quellen finden Sie hier:

Der Zeitraum für die Begutachtung einer Abschlussarbeit beträgt 4 Wochen. Frau Senz bemüht sich stets, die Gutachten zeitnah zu erstellen. Bitte sehen Sie daher davon ab, sich vor Ablauf der Frist nach dem Stand der Begutachtung zu erkundigen! Hinweise zu den Prüfungsordnungen finden Sie hier:

Eine Liste bisher am Institut für Sinologie verfasster Abschlussarbeiten finden Sie hier:

Gutachten und Empfehlungsschreiben

Wenn Sie z.B. im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens ein Gutachten vorlegen müssen und Prof. Dr. Senz hierfür anfragen möchten, kontaktieren Sie die Dozentin bitte frühzeitig. Bitte beachten Sie dabei die nachfolgenden Schritte:

  • Vereinbaren Sie bitte einen Termin bzw. kommen Sie in die Sprechstunde. Legen Sie Ihren Lebenslauf sowie einen Nachweis bisher besuchter Lehrveranstaltungen vor bzw. übermitteln Sie diesen per E-mail.
  • Die Erstellung eines Gutachtens ist nur möglich, wenn Sie mindestens ein Seminar bei Frau Senz erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Bitte planen Sie für die Erstellung eines Gutachtens mind. 2-3 Wochen ein und besprechen Sie den Zeitrahmen rechtzeitig mit der Dozentin.

Promotion

Wenn Sie eine Promotion im Bereich der sozialwissenschaftlichen Chinaforschung erwägen und Prof. Dr. Senz als Betreuerin anfragen möchten, stellen Sie bitte per E-mail eine Anfrage. Senden Sie neben dem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben bitte nach Möglichkeit ein Exposé zu Ihrer Themenvorstellung mit. 

Zuletzt bearbeitet von: SV
Letzte Änderung: 07.09.2017
zum Seitenanfang/up