Prof. Dr. Anja Senz

Institut für Sinologie
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Akademiestr.4-8 | Raum-Nr.: 309  | 69115 Heidelberg
Tel.: (+49-6221) 54 76 40
Fax: (+49-6221) 54 76 39
E-Mail:  anja.senz [at] zo.uni-heidelberg.de
Private Webpage: www.anja-senz.de
LSF: Kurse in diesem Semester
Sprechstunden: s. aktuelle Sprechstundenliste

Senz Portrait

Arbeitsschwerpunkt

China ist durch seine dynamische Wirtschaftsentwicklung ein Land im Umbruch. Anhand verschiedener Politikfelder wie ländliche Entwicklung, Umwelt- und Klimaschutz, Korruptionsbekämpfung, Arbeitsmigration, trans-lokale Beziehungen und die Gestaltung der chinesischen Außenbeziehungen untersucht Anja Senz, wie sich Normen, Regeln und Standards in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft verändern und sich insbesondere lokale Politik und Verwaltung an neue Herausforderungen anpasst. Mit ihrem Team interessiert sie sich dafür, wie sich Chinas Beziehungen zu anderen Ländern – insbesondere seinen Nachbarländern – gestalten. Ein aktuelles Forschungsprojekt bezieht sich auf die Folgen regionaler Kooperation in der Grenzregion Südwestchina, Myanmar, Nordostindien, Bangladesch („südliche Seidenstrasse“).


 

 

Zuletzt bearbeitet von: SV
Letzte Änderung: 13.09.2017
zum Seitenanfang/up