Film-Newsletter

Hou Hsiao-hsien in Heidelberg
Soft Skills: Film Studies

 
Filmnewsletter April

Liebe Leser,

Hier kommt endlich der Newsletter im April. Mit dem Semesterstart steigt auch die Vorfreude auf neue Kursprogramme, ganz besonders mit dem Gast, der uns im Mai in Heidelberg beehrt: Starregisseur Hou Hsiao-hsien! Außerdem schaue ich mir die Unilandschaft in China bzw. im Ausland an, dort wird jetzt besonders im Bereich Filmstudien viel gemacht!

Also passend zum Unistart: ein Uninewsletter! Enjoy.
Hou Hsiao-hsien in Heidelberg
Einige, die in Heidelberg ansässig sind, haben es vielleicht schon gehört: Der taiwanesische Filmemacher Hou Hsiao-hsien 侯孝賢und die Drehbuchautorin Chu Tien-wen 朱天文 wird uns im Mai einen Besuch abstatten und mit Studierenden über seine Filme reden! Die beiden arbeitet spätestens seit der 1980er zusammen an erfolgreichen Filmen, so z.B. Millennium Mambo (千禧曼波, 2001) oder City of Sadness (悲情城市, 1989). Die Screenings und Diskussionen der Filme finden im Rahmen der Taiwanese Lecture Series (von der Sinologie Heidelberg) im Karlstorkino statt. Es wird einiges an Filmen geboten: City of Sadness am 6. Mai, The Puppetmaster (戲夢人生, 1993) und The Assassin (聶隱娘, 2015) am 7. Mai und dann eine ganze Reihe (6!!!), unter anderem die der Time Series von Hou am 8. Mai.

Wenn ihr auch so gespannt auf die Diskussionen mit dem Starregisseur seid... Infos dazu hier unten!
Zum Programm der Sino in Heidelberg
Soft Skills: Film Studies
"With the expanding Chinese film market there is a realisation that they don’t have enough skilled creative people for the amount of films that they want to produce."
Alan Baker, associate dean at the USC School of Cinematic Arts in Los Angeles

Wie ich bereits in vorherigen Newslettern berichtete, laufen im Moment einige Ko-Produktionen zwischen chinesischen und ausländischen Filmfirmen an. Dies hat nicht nur mit der zu umgehenden Filmquote pro Jahr zu tun (wenn ich auch da im Moment auf Neuerungen warte!), sondern auch mit mancherlei fehlender Kompetenz der chinesischen Filmproduktion. So wird zum Beispiel das Wuxi Studio in Babelsberg für einzelne Projekte behaust, damit vor allem Personal ausgetauscht und Fähigkeiten beigebracht werden können. Nun gibt es aber auch positive Veränderungen an den Wurzeln des Problems: Zunehmende Partnerschaften mit ausländischen Universitäten in Bereichen wie Film und Fernsehen oder generell in Kulturwissenschaften sollen auch chinesische Programme auf den neusten Stand bringen. Die Nottingham University, die übrigens auch einen Campus in Ningbo hat, reichte im Zuge dieser Zusammenarbeit eine Übersicht über die filmindustrielle „skills gap“ an die chinesische Regierung. Diese offenbarte, dass besonders das Schreiben der Drehbücher (und „storytelling“) neben Marketing und Fundraising als Fähigkeiten weiter gefördert werden sollen.
Gerade so etwas wie „storytelling“ ist aber natürlich eine heikle Sache in China, da man beim „Geschichtenerzählen“ auch auf zensurempfindliche Inhalten achten muss – denn es geht ja besonders darum, den lokalen Markt und dessen Fähigkeiten zu erweitern.

Falls so etwas wie the Great Wall nun an der Tagesordnung stehen sollte was Mainstream-Blockbuster in chinesischem Kino angeht, dann freue ich mich jetzt schon auf die jungen storytelling-Experten...
Mehr zu internationalen Programmen und Chinas soft skills an Unis
+++ NEWS +++ Regisseur Zhang Yimou hat einen virtual-reality Abenteuerpark „SoReal“ mitbegründet, der nächstes Jahr in Nanchang, Jiangxi physisch eröffnet werden soll +++ Ein futuristischer Actionfilm namens „Speedhunters“ wurde als Kooperation von Jiaflix und 1905 Pictures angekündigt: Mit Produzenten von „Transformers“ und „The Fast and the Furious“ wird der Film als 'globale' Produktion vermarktet +++
Und hier kommen die April TV-Tipps! (Aber nicht vergessen, lieber draußen die Sonne genießen...)
 
Wann Datum Beginn Ende Sender Titel Teil Bemerkungen
Dienstag 11.4. 03:10 04:00 ZDFneo Marco Polo - Entdecker oder Lügner? 1 von 1  
Samstag 15.4. 19:30 20:15 arte Wilder Yak - Wildes China 1 von 1  
Samstag 22.4. 12:45 13:30 NDR Bambus - Das Wundergras 1 von 1  
Samstag 29.4. 22:50 23:35 arte Planet Sand: China - Der Kampf gegen den "Gelben Drachen" 1 von 1  
Samstag 6.4. 05:50 06:10 3sat Shanghai - Boomtown im Reich der Mitte 1 von 1  
Samstag 13.5. 17:35 18:00 arte Victor Bermon - Ein Kolonialoffizier auf dem Jangtse Laufende Serie  
Donnerstag 18.5. 14:30 15:15 WDR Die kleine Bahn von Sezuan 1 von 1  
 
Bis dann!

- Clara
 
 
Zuletzt bearbeitet von: SV
Letzte Änderung: 10.04.2017
zum Seitenanfang/up