Taiwan Studies Activities

Projektname Beschreibung
Projektname Beschreibung

Taiwan Lecture Series

Die Taiwan Lecture Series (Oberseminar) findet regelmäßig statt, in einer Kombination aus Unterrichtsstunden bei Prof. Mittler und den unregelmäßig stattfindenden Vorträgen taiwanesischer Gelehrter und Künstler. Jedes Semester wird ein breites Spektrum von Vorträgen zur taiwanesischen Politik, Gesellschaft, Kultur und Geschichte gehalten. Es wird erwartet, dass Studierende sich auf die Vorträge und die Unterrichtsstunden ausführlich vorbereiten, dass sie aktiv am Unterrichtsgeschehen teilnehmen (z.B. Fragen stellen, ein Kurzreferat halten) und schließlich eine forschungsbasierte Hausarbeit schreiben.

Studierende können einen Oberseminar-(nur im Ausnahmefall Hauptseminar)-schein im Rahmen dieses Seminars erwerben, indem sie, neben den regulären Unterrichtsstunden, alle auf der Website angekündigten Teile der jeweiligen Lecture Series besuchen. Zu jeder Vortrags-Sitzung muss die Lektürevorbereitung mit dem Verfassen von 1-seitigen Abstracts mit kritischen Fragen zu den Texten nachgewiesen werden, am Ende schreiben die Studierenden eine Seminararbeit (mit eigener Bibliographier-,Recherche-, und Analyseleistung und unter Berücksichtigung chinesisch-sprachiger Materialien).

Zum Zuklappen hier klicken.

Taiwan Lecture Series Working Papers Online (TLSWPO)

Hier finden Sie einige Hausarbeiten, die während der Seminare von unseren Studenten verfasst worden sind.

Taiwanese Budaixi

Finanziert von: Ministry of Education, Republic of China (Taiwan)

Projektleitung: Mittler, Barbara (Prof. Dr.)

Projektmitarbeiter: Lin, Chunping; Wang, Thomas Chih-Hung (PhD)

Taiwan Textbook

Erstellung von digitalem Chinesisch-Sprachlehrmaterial (德語地區華語文數位教材暨網路教學發展計畫)

Finanziert von: Ministry of Education, Republic of China (Taiwan)

Projektleitung: Mittler, Barbara (Prof. Dr.); Hsin, Shih-Chang (Prof. Dr.)

Projektmitarbeiter: Lin, Xinyu; Lin, Chunping

Dauer: 2007 - 2009

Beschreibung:

Ziel des Projektes ist die Erstellung von digitalem Chinesisch-Sprachlehrmaterial für Intensivkurse für Sinologie-Studenten im deutschen Sprachraum.

Dabei wird beabsichtigt, dass die Studenten nach einem Jahr - bei ca. 15 Stunden pro Woche - alltägliche Gespräche auf Chinesisch führen und moderne schriftliche Texte lesen sowie schreiben können. Das Lehrmaterial wird unter Anwendung kommunikativer und interkultureller Ansätze erstellt. Es wird aus einer CD-ROM und aus Online-Übungen bestehen. Die CD-ROM beinhaltet alltägliche Gespräche, schriftliche und authentische Materialien, Beschreibungen der Chinesischen Kultur, systematische Vermittlung chinesischer Schriftzeichen, Erklärungen der Grammatik sowie entsprechende Übungen zu den aufgeführten Lerninhalten. In zusätzlichen Online-Übungen werden vor allem Aussprache, Grammatik, Hörfähigkeit und Schreibfähigkeit trainiert.

Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem 'Graduate Institute of Teaching Chinese as a Foreign Language' an der National Taiwan Normal University (NTNU) in Taipei und dem Institut für Sinologie der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Derzeit arbeiten Xinyu Lin und Chunping Lin an dem Projekt, das vom Taiwanesischen Ausbildungsministerium mit rund 100 000 Euro finanziert wird.

 

Zuletzt bearbeitet von: SV
Letzte Änderung: 05.10.2018
zum Seitenanfang/up