Bereichsbild
Arbeitskreis Korea
Aktuelles

Interview mit Dr. Franziska Koch über koreanische Kunst im globalen Kontext hier.

Prof. Fuess wurde eingeladen, während des 7. Internationalen Kyujanggak Symposiums der Seoul National University einen Vortrag zu halten.

 
M.A. Transcultural Studies

Der M.A. Transcultural Studies an der Universität Heidelberg bietet einen interdisziplinären und trans-regionalen Fokus. Er erlaubt daher Studierenden mit einem Interesse an Korea, ihrer Motivation zu folgen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Programms.

 
Kontakt

Dr. Stefan Knoob
Geschäftsführer

Karl Jaspers Centre
Vossstr. 2, Building 4400
69115 Heidelberg

E-Mail: stefan.knoob@asia-europe.uni-heidelberg.de

 

Arbeitskreis Korea

Pulguk Tempel (Südkorea)

Wissenschaftler an der Universität Heidelberg zeigen seit langem Interesse an der Koreaforschung, wobei Gesellschaft, Politik und Kunstgeschichte traditionell die stärksten Bereiche darstellen, in denen auch einzelne Doktoranden zur Analyse Koreas ausgebildet wurden. Jedoch trotz der Stärke in der Forschung in Heidelberg blieb Lehre zu Korea im Bachelor bzw. Master/Magister seit den 1960er Jahren hinter den deutlich größeren Angeboten zu Chinesisch und Japanisch zurück. Der Heidelberger Arbeitskreis Korea wurde 2011 gegründet, um eben diese Lücke zu füllen und eine interdisziplinäre und transkulturelle Ausbildung zu Korea anzubieten. Dies umfasst ab dem Wintersemester 2012 unter anderem Sprachkurse Koreanisch für Anfänger und Fortgeschrittene als auch wissenschaftliche Kurse zu Korea oder zu Korea in einem globalen Kontext und schließt Wissenschaftler aus den Ostasienwissenschaften und aus den verwandten Disziplinen der Universität ein.

Universität Heidelberg erhält Förderung von der Korea Foundation

Die Korea Foundation unterstützt das Zentrum für Ostasienwissenschften und seinen Arbeitskreis mit der Förderung einer Lektorenstelle ab Wintersemester 2012 bis Sommersemester 2017.

Universität Heidelberg erhält Förderung von der Academy for Korean Studies

Internationale Konferenz “Korea in the Long Nineteenth Century: Korea and the Foreign Powers, 1850-1910”, 18.-20. Mai 2017, Heidelberg  Center for Transcultural Studies

Koreanische Partneruniversitäten

University of Seoul
Seoul National University
Sungkyunkwan University
Sogang University
Yonsei University

Heidelberg Studentenaustausch mit Korea

Informationen zu den Austauschprogrammen mit Korea und für Internationale Studierende in Heidelberg

Aufsichtsrat

Prof. Dr. Fuess, Harald (Kultur- und Wirtschaftsgeschichte; Sprecher)
Prof. Dr. Pohlmann, Markus (Soziologie)
Prof. Dr. Croissant, Aurel (Politikwissenschaft)
Prof. Dr. Giele, Enno (Sinologie)

Internationaler Beirat

Prof. Dr. Eggert, Marion (Bochum)
Prof. Dr. Frank, Rüdiger (Wien)
Dr. Lewis, James (Oxford)

Koreaforscher

Prof. Dr. Croissant, Aurel (Politikwissenschaft)
Prof. Dr. Fuess, Harald (Cultural Economic History), Cluster "Asia & Europe"
Prof. Dr. Christian Förster (Transcultural Studies: Social Science and Law), Cluster "Asia & Europe"
Prof. Dr. Pohlmann, Markus (Soziologie)
Dr. Kwon-Hein, Jaok (Soziologie)
Dr. des. Koch, Franziska (Kunstgeschichte, Cluster "Asia & Europe")
 

Sprachlehrer/innen
Dr. Knoob, Stefan (Lektor)

Gastprofessoren
Dr. Ahn, Yonson (2012), Universität Frankfurt
Dr. Jackson. Andrew David (2013) SOAS London
Prof. Dr. Tikhonov, Vladimir (2013) University Oslo
Prof. Dr. Kalinowski, Thomas (2015) Ewha Womans University, Korea

ehemalige Mitglieder
Prof. Dr. Kern, Thomas (Technische Universität Chemnitz)
Dr. Nam, Sang-Hui (Technische Universität Chemnitz)
Dr. Maslow, Sebastian (DIJ Tokyo)
 

Koreainteressierte Wissenschaftler und gemeinschaftliche Forschungsprojekte

Prof. Dr. Fuess, Harald (Cluster-Projekt C12: The Asian Sea)
Prof. Dr. Mittler, Barbara (Cluster-Projekt B2: Creative Dissonances)
Prof. Dr. Müller-Sani, Gotelind (Cluster-Projekt A2: Schulbücher)
Dr. Kwon-Hein, Jaok (Cluster-Projek A26: The Transculture of Capitalism)
 

Publikationen

Prof. Dr. Fuess, Harald: "E. Meyer & Co. at the Eastern Frontiers of Capitalism: The Leading Western Merchant House in Korea, 1884-1914" In Journal of Business History, Vol. 62:1, 3-30 (2016)
Prof. Dr. Croissant, Aurel: „Das Politische System Südkoreas“, Politische Systeme in Ostasien, (Hrsg: C. Derichs, T. Heberer), Wiesbaden: VS Verlag, 3rd edition (2014)
Prof. Dr. Fuess, Harald: “The Korea Problem and the Treaty Port Press: Formation of a National Image Through Western Intermediation in East Asia”, East Asian Print Culture and Archives: Formation and Dissemination of Knowledge, Seventh Kyujanggak International Symposium on Korean Studies, 377–91. Seoul National University (2014)
Prof. Dr. Fuess, Harald: "Selbstregulierung einer Fremdenkolonie: Konsulargerichtsbarkeit in Japan und Korea", Zeitschrift für japanisches Recht (2013) (Text)
Maslow, Sebastian: "Japan, Noth Korea and the abduction issue", East Asia Forum (2013) (Text)
Prof. Dr. Croissant, Aurel und T. Kalinowski:  “South Korea report”, Sustainable Governance Indicators 2011 (edited by Bertelsmann Stiftung) (2011) (Text)
Prof. Dr. Pohlmann, Markus, Seung Hyeob Lee, Jong Hee Lee, Tae Guk Jeon, Jan Wielgohs, Oliver Kloos und Michael Hofmann:
"Ostdeutsche Machteliten vor und nach der Wiedervereinigung Deutschlands: Lehren für Korea", Koreanisch-Deutsche Gesellschaft für Soziologie, Verlag Hanulbooks Seoul (2011) (koreanisch)

 

Master Arbeiten

1.      Anna Vinogradova “Korea Royal Refuge at the Russian Legation” (2014)
2.      Nicolas Felix Christian Kuhr, “Korean Food Culture” (2015)
3.      Jimin Roh, “Korean Family Business in Germany: Searching for Acculturation Characteristics of Korean Immigrants” (2015)
4.      Ksenia Kolopenko “Portraying binational families in South Korea: media images and ‘realities’” (2015)
5.      Jin Ju Kim „GIs and Koreans: Camp towns, Nation and Public Opinion” (2016)
6.      Vera Schleich “The Consumption of South Korean Television Dramas in China. Female Audiences, Cultural Proximity and Contesting Ideals of Femininity” (2016)
7.      Eunyoung Park “Korean Food Tourism’ (2016)

 

Kooperierende Projekte

Zeitschrift: Hefte für Ostasiatische Literatur (IUDICIUM)
Zeitschrift: Transcultural Studies

Heidelberger Lehrangebot zu Korea ab 2012

Koreanisch Sprachkurse:

Seminare zu Korea:

Intensivkurse Koreanisch (Spring & Summer Schools)

In Deutschland
LSI Bochum Korean Intensiv (3 Wochen August, 2 Wochen September)

In Korea
Sogang University Korean Immersion Program (5 Wochen Juli-August)
Seoul National University (3 Wochen August)
Sungkyun University Language Program (März, August)
Hankuk University of Foreign Studies (März, August)
Ewha University Language Centre (3 Wochen im Februar, März, August, September)
Yonsei University (3 Wochen Februar, September)
University of Seoul (2 Wochen August)

Koreabezogene Einrichtungen

Deutsch-Koreanischer Wirtschaftskreis e.V.
Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V.
Deutsch-Koreanische Industrie- und Handelskammer

 

Seitenbearbeiter: CP
Letzte Änderung: 01.08.2016
zum Seitenanfang/up