Der Chinesische Traum

Seit der chinesische Präsident Xi Jingping den Begriff„Chinesischer Traum“ im November 2012 vorgebracht hat, gab es inner- und außerhalb Chinas viele Diskussionen darüber, was der chinesische Traum ist. Trotzdem herrscht Uneinigkeit über Bedeutung und Definition des neuen Konzepts. Als ein häufig wiederkehrendes und für Xi Jinpings Präsidentschaft zentrales Schlagwort, haben wir eine Sammlung rund um die Diskussion über den „chinesischen Traum“ angelegt.

  • Sie können unsere Sammlung nach Kategorien durchsuchen. Die Größe der Tags entspricht ungefähr der Häufigkeit der Kategorien in unserer Datenbank.
  • Einen Überblick über unsere Sammlung zum chinesischen Traum können Sie sich in unserem Katalog verschaffen.
Das Sprachrohr der kommunistischen Partei hat ein Spezial zusammengestellt über den chinesischen Traum sowohl in englischer als auch chinesischer Sprache. Das KP-Organ People Daily veröffentlich ein Spezial mit dem Titel: „Bündelung der chinesischen Stärke, Realisierung des chinesischen Traums“
Das chinesische Internet-Portal Sohu.com, das die exklusiven Rechte an der offiziellen Internetseite der olympischen Spiele in Peking 2008 besaß, präsentiert ein multimediales Spezial über den chinesischen Traum. Die staatlich-geführte englischsprachige Nachrichtenseite China Daily umfasst eine große Auswahl an den neuesten Nachrichten, Fotos und Kommentare über den chinesischen Traum.
Der KP zugehörige Frauenverband “All-China Women's Federation” veröffentlicht Geschichten von chinesischen Frauen, die versuchen ihre Träume zu verwirklichen. Im Fokus steht dabei die Ansichten und das Verständnis vom chinesischen Traum aus der Sicht der Frauen. Hier befindet sich ein Diskussionforum von Xinhua insbesondere zum chinesischen Traum. Dort werden von den chinesischen Netzbürgern verschiedene Aspekte des Themas debattiert.
Zuletzt bearbeitet von: SV
Letzte Änderung: 21.07.2015
zum Seitenanfang/up